[Zum Inhalt] [Zur Navigation]

News

Datum:
24.10.2018 – 16:25

Autor:
Claus Püschel

Permalink

Alltagsbegleitung für Senioren in der VOLKSSOLIDARITÄT

Frank Weise (l.), Koordinator Verbandsarbeit und Martin Gey (r.), Referent für Öffentlichkeitsarbeit vor der Stadtgeschäftsstelle

Die VOLKSSOLIDARITÄT Stadtverband Leipzig e.V. sucht Seniorinnen und Senioren, die das kostenlose Angebot der „Alltagsbegleitung für Senioren“ annehmen.

Kontakt: Frank Weise | Tel. 0341 / 350 55 114 | E-Mail: f.weise@volkssolidaritaet-leipzig.de


Voraussetzungen:

Unterstützungsbedürftige Senioren, die an dem Programm teilnehmen wollen, sollten über 75 Jahre alt sein. Sie dürfen keine Pflegestufe haben.

Die ehrenamtlich tätigen Alltagsbegleiter dürfen nicht im selben Haushalt mit den unterstützungsbedürftigen Senioren leben und keine hauswirtschaftlichen Dienst- oder Pflegeleistungen erbringen. Sollte im Verlauf der Alltagsbegleitung festgestellt werden, dass die Seniorin / der Senior Unterstützung in der Pflege benötigt, kann sie / er über die Geschäftsstelle des Stadtverbandes um Unterstützung bitten.

Weitere Infos: www.alltagsbegleitung-sachsen.de & http://www.volkssolidaritaet-leipzig.de

Unsere Mitgliederverbände
Wissenswertes

KINDERBETREUUNG: Die sächs. VS Stadt-, Kreis- und Regionalverbände betreuen weit mehr Kinder und Jugendliche als Senioren - "Von wegen Seniorenverband." Mit über 20.000 betreuten Kindern ist die VS in Sachsen seit den neunziger Jahren einer der größten Betreiber von Kindertageseinrichtungen (Kinderkrippe, Kindergarten, Hort) im Freistaat Sachsen.